Ich hätte nun gerne mal den Sommer bitte oder ein wenig mehr Frühling! Ganze 10 Minuten kann man derzeit dieses Kleidchen ohne Jacke tragen und wenn man länger rausgehen mag braucht man eine Matschhose oder die Winterjacke. Schnee im April? Ja, den habe ich auch gesehen und Regen noch viel mehr. Im Moment liegen hier so viele Sachen, die auf die Kamera warten aber noch viel schlimmer – auf die liebe Sonne. Ja, genau! Die Sonne zeigt sich fast gar nicht und ist sie mal da, ist das Kind weg oder man selbst unterwegs. Dann müssen wir eben noch warten! Ich freue mich auf jeden Fall sehr, bald alles mal zeigen zu können. Müssen wir eben gemeinsam die Sonne herbeiwünschen, denn so kann ich Euch keine Sommerhosen und Sommerkleider zeigen :-(. Was wir aber geschafft haben ist das Nore dress zu knipsen. Schnell raus aus dem Auto, geknipst und rein ins Auto. Nächstes Mal gibt es dann wohl Indooraufnahmen oder eben das Kleid auf dem Boden. Genug gemotzt. Auf der Suche nach der Sonne wird eben auch manchmal geschimpft aber eigentlich tut es der Natur ja auch ganz gut. Versuchen wir das chaotische Wetter eben positiv zu sehen ;-).

Kommen wir zum Kleid. Das neue Kleid von Marte ist super genial, denn zum Einen ist es ruckizucki genäht und zum Anderen ist es sehr wandelbar. Als Marte es in der Nähgruppe vorgestellt hat, wusste ich, dass das genau mein Ding ist! Man kann Stoffe wirklich genial miteinander kombinieren und auch den Schnitt sehr vielfältig nähen. Sprich, man kann hat immer wieder einen anderen Look. Besonders sichtbar wird es, wenn man sich bei Marte mal die verschiedenen Nore’s (klingt aber lustig) ansieht. Keines sieht irgendwie gleich aus. Der Stil mit den Taschen und diese Möglichkeiten mag ich sehr. Da es ja wirklich sehr kühl in der letzten Zeit war, habe ich dem Kleid Dreiviertelärmel verpasst und eine Leggings passend zum Kleid genäht. Momentan muss man es aber echt noch mit einer Strickjacke tragen.

Wie das Kleid aussehen soll hat wie immer die kleine Dame entschieden. Die Ärmellösung war meine Idee und gefiel zum Glück sehr gut. Ich habe wie immer noch eine weitere Idee im Kopf aber ich möchte wirklich erstmal alle anderen wartenden Outfits fotografieren. 

Ich finde vor allem die das längere Rückenteil sehr schön und die Front des Kleides. Solche einfachen aber doch sehr wirkungsvollen Dinge mag ich absolut. Die Leggings hatte ich noch vom vorherigen Kleid in greifbarer Nähe. Die Leggings hat keine 30Minuten gedauert und passt wie angegossen. Schneller genäht als gekauft und deshalb nähe ich Leggings nur noch selbst! Zumal ich es sehr schön finde, wenn die Farben der Leggings zum Kleid passen ;-).

Die Melonen schreien total nach der Sommersonne und ich finde sie sind in Kombination mit dem grünen Stoff richtig erfrischend. Grün gehört oft nicht so zur ersten Stoffwahl aber dieser hier schaut richtig toll aus. Ein schönes grün eben….denn bei grün finde ich das gar nicht so einfach. 

Wer die belgischen Stoffe von Mira schon einmal vernäht hat, kennt die tolle Qualität. Ein butterweicher Jersey und super angenehm zu tragen Ich selbst habe mir schon Shirts daraus genäht und mag sie richtig gern. Auch die Jacquards und Sweats sind sehr empfehlenswert. Sie verlieren kein bisschen Farben nach dem Waschen und bleiben auch weich. 

Kommen wir nochmal zum Schnitt. Das Kleid kann auch als Shirt genäht werden, wer gerade keine Kleidträgerinnen zu Hause hat. Bei uns sind Kleider aber immer noch total gefragt. Vor allem auch solche Kleider, die viel Platz zum Spielen bieten und nicht einengen. Dieses hier ist eins davon und wird sicher oft getragen.

Taschen waren lange kein Muss aber momentan sind auch diese wieder sehr wichtig. Zu oft wird etwas transportiert oder kleine Schätze werden darin versteckt. Also wer Mädels hat, die ähnlich gestrickt sind, wird mit diesem Schnitt absolut punkten können. 

Nun das Beste zum Schluss! Wer ein Nore dress oder Shirt nähen mag, kann noch bis zum 19Mai an dem Contest von Marte teilnehmen und etwas gewinnen. Alle Details dazu findet ihr hier.

Danke Marte für den tollen Schnitt. Das ich Fan Deiner Schnitte bin ist ja kein Geheimnis. Ich glaube ich habe hier schon eine Menge von Compagnie M. gezeigt und finde sie wirklich klasse und immer wieder zu empfehlen.

Nun wünsche ich Euch allen eine schöne Woche und halte mal noch weiterhin Ausschau nach der Sonne 😉

Liebe Grüße

Dagmar

Schnitt: Nore dress von Compagnie M., Leggings No. 50 von lillesol und pelle

Stoff: MELON green Organic Jersey und HEXAGON green organic Jersey von Mirarostock

Sommer bitte – Nore dress von Compagnie M.

Übersicht Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.