Kennt ihr das, wenn ihr einen Stoff seht und es macht klick?

So ging  es mir bei diesem hier und auch wenn ich ein totaler Blaufan bin, so hat dieses Stöffchen absolut gewonnen.

Die Beeren in blau in Kombination mit dem zarten Grün sind einfach wunderschön und ich hatte auch direkt ein Kleid im Kopf. Manchmal braucht man da ja echt ewig aber manchmal ist alles ganz klar. Die einzige UNbekannte ist die Post und wenn die überwunden ist, zappelt man und wartet nur noch auf die Waschmaschine ;-).

Berrylove erinnert mich an jeden warmen Sommertag, an luftige Kleidung und an Blumen – an ein Blumenmeer. Deshalb war der Shootingort schnell klar. Wir haben in unserer Nähe einen tollen Biobauernhof und im Sommer gibt es dort ein Blumenfeld. Nicht so ein kleines wie man es von vielen Orten her kennt. Nein, dieses hier ist riesig und im Sommer gehen wir regelmäßig dort Blumen für unser Häuschen oder unseren Gartentisch schneiden. Die Kinder lieben die Farbenpracht und ich kann mich ebenfalls Stunden darin aufhalten. Es duftet, sieht wundervoll aus und es fliegen wundervolle Schmetterlinge darin herum.

Das Kleidchen der Maus passt einfach dazu, oder? Vom ersten Moment war alles ganz klar in meinem Kopf und heute freue ich mich über diese Bilder. Ich habe so viele an diesem Tag gemacht und viele davon schaue ich immer und immer wieder an. An dem Kleid mag ich besonders den Rückenausschnitt, denn der ist wirklich ein Hingucker. Meine Tchter mag das luftige Rockteil und das es sich so schön dreht. Das Gute an solchen Kleidern ist, ich muss gar nicht viel nachfragen. Ich nähe sie und muss eigentlich eher aufpassen, dass das Kind nicht direkt davonläuft und ich noch kurz zum Knipsen kommen :-).

Bei diesen Bildern hat es mich echt gekribbelt, denn ich hätte sie am liebsten direkt gezeigt. Einfach weil ich die Stimmung mit dem Blumenfeld so klasse finde. Dieses Kleid ist außerdem im letzten Sommer eines unserer Lieblingsschnitte gewesen. Ich habe es glaube ich 10mal genäht. Lang bis zum Boden, im Rücken geschlossen, bis zum Knie, ach da ist ja alles möglich und das liebe ich am nähen. Habt ihr auch so Schnittmuster? Müsst ihr mir unbedingt verraten. Im Moment habe ich eine Phase soviele Schnitte zu sehen und mich nicht entscheiden zu können. Das ist mit dem Stoff ähnlich und irgendwie muss ich glaube ich einfach ran an das Stöffchen und die Maschinen und loslegen. Das ist wie eine Nähblockade oder so. Dann fange ich an und kann nicht wieder aufhören. Was ja dann auch wieder sein Gutes hat…dann näht man wenigstens was weg und kann sich wieder auf Neues konzentrieren.

Im letzten Sommer, als Andrea mich gefragt hat ob ich Lust habe ihre Stoffe zu vernähen, hätte ich auf jeden Fall nicht an eine solche Menge an Kleidungsstücken gedacht. Ich war sowas von im Flow. Fast 30 Kleidungsstücke in einer Woche. Die Nadel glühte und die Nächte waren sehr lang aber ich hatte Urlaub und das passte einfach wie die Faust aufs Auge. Als die Sachen dann auf der Hausmesse hingen und dann sogar ein klitzekleiner Teil beim zweiten Teil Dawanda live aus dem Nähkästchen zu sehen waren….naja ihr könnt Euch vorstellen wie stolz man da ist. Das war schon etwas ganz Besonderes für mich. Vor allem kann ich mit einem Zeitfenster super nähen. Vor allem aber mit der Vorstellung, dass das einige Menschen in live sehen, lässt einen sehr pingelig werden *grins*. 

Das Schönste war aber einfach, dass das Nähen eben Menschen verbindet und das ist für mich das Wichtigste. Der Kontakt, der Austausch und auch das Miteinander in einer solchen Messevorbereitung ist wirklich toll. Das ganz viele Menschen so etwas vorbereiten, ja das macht es aus und das macht unfassbar viel Spaß. Vor allem dann auch andere Designbeispiele zu sehen und zu schauen auf welche Ideen andere Näherinnen/Näher gekommen sind, ist toll. Ja, ich liebe das Nähen und wenn man sich all die schönen Beispiele momentan anschaut, ist es doch so individuell und doch so verbindend. So unterschiedlich und doch so gleich. Fast jeder der näht, fotografiert und bloggt macht dies mit Herzblut und das finde ich genial. Man kann sich einfach auch inspirieren und lernt immer wieder etwas dazu.

Ich freue mich auf dieses Jahr und die vielen bunten Fotos und Geschichten dahinter.

Ich freue mich über jeden Leser hier und hoffe wir werden auch in diesem Jahr viel zusammen erleben.

Habt eine schöne Woche

Dagmar

Stoff: Berrylove grün – Design by Jolijou /Swafing (sponsored)

Schnitt: Soleil Kleid von baste&gather/ übersetzt ins Deutsche und erhältlich bei Näh-Connection

Schuhe: Birkenstock
Leggings: Tchibo

Berrylove by Jolijou

Übersicht Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.